STOMP

Das Gastspiel in Köln im Rahmen des 33. Kölner Sommerfestivals wird verschoben und findet nun vom 12. Juli bis 17. Juli 2022 (anstatt 27. Juli bis 1. August 2021) in der Kölner Philharmonie statt. Alle bereits erworbenen Tickets behalten für die neuen Shows in 2022 ihre Gültigkeit und müssen nicht umgetauscht werden. Hier können Sie Ihren neuen Termin einsehen. Von der vom Parlament verabschiedeten Gutschein-Regelung sind Sie somit nicht betroffen.

Für das ursprünglich für den vergangenen Januar (12.-16.1.21) geplante Gastspiel von Stomp im Festspielhaus Baden-Baden stehen nun einige Ersatztermine fest. Die Shows vom 15. und 16. Januar finden nun vom 11. bis 12. Februar 2022 statt. Tickets behalten ihre Gültigkeit.
Für die Termine vom 12. bis 14.01.2021 gibt es leider keine Ersatztermine. Für die Rückabwicklung Ihrer gebuchten Eintrittskarten wenden Sie sich bitte an die Stelle, an der Sie diese erworben haben. Wenn Sie Ihre Tickets online gekauft haben, werden Sie automatisch kontaktiert.

Wir würden uns freuen, wenn Sie einen der anderen neuen Termine buchen.

Eine detaillierte Gegenüberstellung der Termine und auch der Absagen finden Sie hier.

Fragen und Antworten haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

 

Mit neuen Highlights zurück auf großer Tour!

Es ist das furioseste, originellste und witzigste Rhythmusspektakel der Erde: STOMP ist ein Phänomen! Zurück auf Tour sorgt es garantiert für staunende Augen, klingelnde Ohren und erschöpfte Lachmuskeln. Mit nichts als Schrott und untrüglichem Rhythmusgefühl bewaffnet loten die herrlich eigenwilligen STOMP-Charaktere darin zuvor unbekannte Klangtiefen aus. Und dass sie dabei noch immer so frisch, neugierig und verspielt sind wie am ersten Tag, zeigen sie auf dieser Tour mit den zwei brandneuen Nummern „Suitcases“ und „Poltergeist“. Über 15 Millionen Menschen weltweit haben sich schon von der hohen Kunst des Fingerschnippens, Besenschwingens und Mülltonnenklapperns begeistern lassen.

Die hohe Kunst des Besenschwingens und Mülltonnenklapperns

Ob Streichholzschachteln, Besen oder Spülbecken – der STOMP-Kosmos ist so vielfältig wie unerschöpflich. In ihm verwandeln sich die Dinge des Alltags zu singendem Müll und sinfonischem Schrott. STOMP steht niemals still. Es hüpft, springt, rutscht und hämmert sich seinen Weg nach vorn durch immer neue Klangwelten. Neben dem unermüdlichen Ideenreichtum der beiden STOMP-Erfinder Luke Cresswell und Steve McNicholas liegt das auch an den Menschen, die als gewitzte Schlagwerker auf der Bühne stehen: „Die Performer, die zu uns stoßen, bringen ihre Kultur mit, ihre Art zu stehen, ihre Art zu schauen, ihre Art sich zu bewegen“, so Luke Cresswell über das Erfolgsgeheimnis der Show: „Die jungen Leute, die heute in STOMP spielen, machen das anders als ich früher. Das ist gut, das bringt uns weiter.“ So bleibt STOMP seinen Wurzeln treu und entwickelt sich dennoch unermüdlich weiter.

Ein weltweites Phänomen

Was vor über 25 Jahren in den Straßen Großbritanniens mit Händen, Füßen und ein paar Besen begann, ist zu einem weltweiten Klangphänomen geworden: Im Londoner West End zählte STOMP 15 Jahre lang zu den absoluten Kassenmagneten. Die Show wurde sogar mit dem Olivier Award, dem wichtigsten britischen Theaterpreis, geehrt. Manhattan benannte derweil die 8th Street in „Stomp Avenue“ um und ließ das Empire State Building zu Ehren des 20. Broadway-Jahrestages von STOMP ganz in Rot erstrahlen.

Ein wild-wummernder Spaß!

 

Alle Informationen zum Hygienekonzept vor Ort finden Sie hier:

Frankfurt a. M. – Alte Oper

Dortmund – Konzerthaus

Wien – MuseumsQuartier

Berlin – Admiralspalast

München – Deutsches Theater

Baden-Baden – Festspielhaus

Köln – Kölner Philharmonie

Tickets

Berlin

Admiralspalast

19.01. - 23.01.2022

Jetzt Tickets sichern

Motivticket nicht verfügbar

Medienpartner

Baden-Baden

Festspielhaus

11.02. - 12.02.2022

Fr, 11.02.2022 - 19:30 Uhr

Verlegt vom 15.01.2021

Sa, 12.02.2022 - 15:00 Uhr

Verlegt vom 16.01.2021

Sa, 12.02.2022 - 19:30 Uhr

Verlegt vom 16.01.2021

Medienpartner

Die neue Welle

Präsentiert von

Initiative Musik
BKM
Neustart Kultur

Hotelsuche




powered by