Läuft nicht, gibt’s nicht!

„Läuft nicht, gibt’s nicht!“ – das kleine 1×1 der Oldtimertechnik!
Das Live-Event für Oldtimerfans

Über 500.000 Oldtimer-Besitzer hegen und pflegen in Deutschland ihre alten Schätzchen, um sie auch weiterhin am Laufen zu halten. Frei nach dem Motto „Läuft nicht, gibt´s nicht!“ servieren nun Norman Gocke, Redakteur der Oldtimer Markt und Sven Deutschmanek, gelernter KFZ-Mechaniker und Technikexperte bei „Bares für Rares“ (ZDF), in einem kurzweiligen Abend das „kleine“ 1×1 der Oldtimertechnik. Die Zuschauer erwarten Lösungsansätze und Selbsthilfe aus über 20 Jahren Oldtimer-Praxis, gewürzt mit unterhaltsamen Anekdoten und aberwitzigen Reiseberichten. Das lustige und lehrreiche Live-Event für alle Freundinnen und Freunde des Verbrennungsmotors, alter Autos und Motorräder: „Läuft nicht, gibt’s nicht! – das kleine 1×1 der Oldtimertechnik!“. 

Der große Enzo Ferrari hat einmal gesagt: „Ich fahre nicht nur, um von A nach B zu kommen. Ich genieße es zu spüren, wie das Auto reagiert, Teil davon zu werden!“ Das werden alle Oldtimer-Freunde begeistert bestätigen. Allerdings mit einem kleinen Zusatz: Das funktioniert allerdings nur, wenn das automobile Kulturgut auch störungsfrei läuft.

„Wenn er dann läuft“ – das ist der permanente Achselschweißbeschleuniger aller Oldtimer-Besitzer. Denn jeder kennt die kleinen und großen Belastungsproben mit den alten Schätzchen: Eben schnurrt der Klassiker auf der Rückfahrt vom Teilemarkt noch über den Asphalt wie Gunther Sachs 1965 durch die lichtdurchfluteten Küstenstraßen von Saint-Tropez und auf einmal geht nichts mehr! Der vierrädrige Stolz steht stumm auf dem Seitenstreifen und bange Fragen drängen sich auf: Ist es die Batterie? Oder doch die Zündung? Was ist mit der Lichtmaschine?

Was immer es auch ist: Die beiden Experten Norman Gocke und Sven Deutschmanek sorgen für Licht im automobilen Problemdschungel und geben technische Tipps sowie praktischen Kniffe, um den geliebten Oldtimer selbst wieder flott zu kriegen.