Die Zauberflöte

In einer märchenhaften Inszenierung des Budapester Operntheaters

„Der Vogelfänger bin ich ja, stets lustig, heißa, hopsassa!“ – wem kommt da nicht gleich Mozarts unverwechselbare Melodie in den Sinn? Die Zauberflöte zählt zu den meistgespielten Opern der Welt und ist heute so populär wie damals. Dass sie mit zahlreichen Ohrwürmern im Gedächtnis bleibt, beweist auch die flammende zweite Arie der Königin der Nacht. Am 26.12.2018 dürfen sich Musik- und Märchenfans im Mannheimer Rosengarten auf Mozarts Meisterwerk freuen. Gemeinsam mit dem Orchester und Chor des Budapester Operntheaters entführen international renommierte Solisten das Publikum in eine zauberhaft-mystische Welt.

In liebeswerter Leichtigkeit erzählt Mozarts Singspiel vom ewigen Kampf zwischen Licht und Finsternis und dem wundersamen Sieg der Liebe über alle Gefahren. Prinz Tamino hat sich in das Bildnis der schönen Pamina verliebt. Als er sich mit dem Vogelfänger Papageno auf die Suche nach der unbekannten Schönheit begibt, gerät er in den zerstörerischen Machtkampf zwischen der geheimnisvollen Königin der Nacht und dem erhabenen Herrscher Sarastro.

Tauchen Sie ein in die Magie der Zauberflöte und freuen Sie sich auf zauberhafte Melodien und eine mitreißende Liebesgeschichte voller Verwirrungen, Dramatik und Witz!